Das Joint Lab Berlin „Technische Sicherheit“ (JLB) besteht aus mehreren Einrichtungen (Unternehmen der Industrie, Forschungsinstituten und Lehrstühlen von Hochschulen sowie von Gruppen aus Instituten der Fraunhofer Gesellschaft).
Diese arbeiten zusammen vor allem auf dem Gebiet der Sicherheit und Zuverlässigkeit im Bereich der Mikro- und Nanotechnologien und deren Anwendungen.
Sie initiieren und bearbeiten gemeinsame interdisziplinär orientierte Projekte und Vorhaben, z.B. EU Projekte und Projekte der Bundes- und Landesforschung sowie Aufträge aus der Industrie.
JLB ist zudem ein wichtiger Kooperationspartner von EUCEMAN, dem European Center for Microreliability and Nanoreliability (siehe http://www.euceman.com).

JLB betreibt auch das EUCEMAN Headquarter in Berlin.

JLB arbeitet sehr eng mit dem DV Nano, dem Deutschen Verband für Nanotechnologie zusammen und ist Sitz der regionalen Geschäftsstelle Berlin des Verbandes.

JLB organisiert nationale und international Konferenzen, Workshops und Meetings zusammen mit Partnereinrichtungen, so z.B. mit Fraunhofer ENAS, Fraunhofer IKTS, Fraunhofer IZM oder EUCEMAN (siehe auch http://www.euceman.com)